Aktivitäten

Wesentliche Aktivitäten

  • Unterhaltung von mehr als 40 Ruhebänken einschl. deren kartografische Erfassung
  • Jährliche Bepflanzung von 45 Holzblumenkästen (je 2 m lang) und 24 Beton-Blumenkübeln; Unterhaltung und Pflege von 7 größeren Beetanlagen; Begrünung von Betonstützmauern (etwa 400 qm: 3 Mauern "Im Seifen", 3 Mauern "Bühler Straße", 1 Mauer "Seelbacher Straße".
  • Aufstellung und Unterhaltung von Begrüßungsschildern an den 3 Ortseingängen.
  • Unterhaltung von 2 Wanderparkplätzen und 3 Rundwanderwegen.
  • Bau (1979) und Unterhaltung einer Grillhütte, der "Silberhütte" im Mertenseifen und im unmittelbaren Bereich der Hütte Ausbau der "Silberquelle" (1993).
  • Anlage und jährliche Pflege eines "blühenden Ortsschildes" (Hügelbeet) in der Dorfmitte.
  • Errichtung einer zentralen Schaukastenanlage für alle Alchener Vereine.
  • Installation eines elektrischen Läutewerks für die Schulglocke.
  • Installation einer Beleuchtungsanlage zur Anstrahlung des Glockenturms der alten Schule.
  • 1982 Gründung eines Seniorenclubs, der heute etwa 60 Mitglieder hat. Es werden monatliche Veranstaltungen durchgeführt, wie etwa Besuch von Konzerten, Theaterveranstaltungen, Wanderungen, Museumsbesuche, Grillpartys, Ausflugsfahrten usw.
  • Auflage einer Ansichtspostkarte von Alchen.
  • Ausbau des Feuerlöschteichs "Im Seifen" als Biotop.
  • Bau von 3 Wasserentnahmestellen auf dem Friedhof.
  • Vorbereitende Anpflanzungen auf dem alten Friedhof im Zuge einer späteren Umgestaltung zu einem Bürgerpark.
  • Jährliche Weihnachtsbeleuchtung in der Dorfmitte.
  • Herstellung, Aufhängung und Unterhaltung von 27 Vogelnistkästen.
  • Wesentliche Beteiligung bei Planung und Durchführung aller Feierlichkeiten zum 650 jährigen Jubiläum Alchens im Jahre 1994.
  • Bildung und Leitung einer Arbeitsgruppe für die Herausgabe einer 500seitigen Dorfchronik (Anfang 1995 erschienen).
  • Bau und Betrieb eines Backhauses mit direktbefeuertem Steinbackofen, "Öalcher Backes"! Monatliche Backtage.