Siedlung

Zahlen

Koordinaten: 50°54′N, 7°57′O
Fläche: 3,99 km²
Einwohner: 1.921 (6. Juli 2009)
Eingemeindung: 01.01.1969
PLZ: 57258
Vorwahl: 0271

Lage

Alchen liegt im östlichen Teil des Stadtgebietes Freudenberg und grenzt im Südosten unmittelbar an die Stadtgrenze von Siegen an.

Die Hauptverkehrsverbindungen zum Stadtzentrum Freudenberg und zum Oberzentrum Siegen bilden die Kreisstraßen K 6 (Seelbacher Straße/Bühler Straße) und K 22 (Im Seifen, Ri. Niederholzklau).

Der Kernbereich der Stadt Freudenberg liegt etwa 4,5 km Luftlinie von Alchen entfernt.

Alchen

Siedlung

Ausgehend vom alten Ortskern am Zusammenfluss der beiden Bäche Alche und Seifen hat sich Alchen entlang der Verkehrswege von Siegen nach Bühl und von Alchen nach Niederholzklau entwickelt. Im Laufe der Zeit ist so der Charakter eines Straßendorfes entstanden. Die Ortslage ist damit stark auseinandergezogen und hat die Form eines Ypsilons. Erst die Siedlungserweiterungen der letzten 25 Jahre haben die Berghänge flächig erschlossen. Es hat sich in den letzten Jahren eine überwiegend aufgelockerte Einfamilienhausbebauung entwickelt.

Alchen liegt eingebettet in die typische Siegerländer Mittelgebirgslandschaft und ist geprägt durch landwirtschaftlich genutztes Grünland in unmittelbarer Ortsrandnähe sowie überwiegend Niederwald (Laubwald), dem sogenannten Hauberg.

Die Grundversorgung ist durch eine Sparkassenfiliale, eine Bäckereifiliale, einen Getränkemarkt und einer Gaststätte gesichert. An den Ortsrandlagen sind einige nichtstörende Gewerbebetriebe angesiedelt.

Bauleitplanung

In Alchen bestehen zur Zeit drei rechtsverbindliche Bebauungspläne. Zwei dieser Pläne sind noch von der ehemaligen selbständigen Gemeinde Alchen erstellt worden. Diese Baugebiete sind entsprechend den planungs- und gestaltungsrechtlichen Festsetzungen im Laufe der Jahre fast vollständig bebaut worden.

Ein weiterer rechtsverbindlicher Bebauungsplan ist zur Zeit in Durchführung. Hier werden in der nördlichen Ortslage an die vorhandenen Siedlungsgebiete anschließend in Ein- und Zweifamilienhäusern ca. 110 neue Wohneinheiten geschaffen.