Abstimmung
Wie gefällt Euch die neue Webseite
 

HuV allgemein

ein kleiner Rückblick auf die letzten Wochen

Auch in den zurückliegenden Wochen waren die Aktiven des Heimatvereins wieder so manche Stunde ehrenamtlich für Alchen im Einsatz. Der eine oder andere bekommt davon schon mal etwas mit; die überwiegende Zahl unserer Alchener Mitbürgerinnen und Mitbürger dürfte es aber kaum bewußt wahrnehmen.

Darum ein kleiner „Spaziergang“ durch die Aktivitäten der letzten Wochen zur allgemeinen Information. Ganz sicher würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir damit Ihr Interesse an einer „Mittäterschaft“ wecken könnten.

Arbeitstag 5.Mai 2018

An jedem ersten Samstag im Monat treffen sich die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins, um an den Vormittagen die regelmäßig anfallenden Arbeiten (z.B. Hecke schneiden, Rasen mähen) zu erledigen oder an größeren Projekten zu arbeiten. Am 5. Mai wurden die Blumenkästen für die Sommerbepflanzung aufgehängt und eine Pflasterfläche neben den Garagen gegenüber dem alten Kindergarten erstellt.

Sommerbepflanzung 11.Mai 2018

Am späten Vormittag lieferte die Baumschule Zöller 430 Pflänzchen und 13 Sack Blumenerde, die wir für die Sommerbepflanzung der Blumenkästen und Blumenkübel benötigen. Ab 14.00 Uhr wurde dann eifrig Erde gemischt und in Blumenkästen gefüllt. Als Pflanztische eigneten sich hervorragend die Tischtennisplatten auf dem Schulhof der Grundschule. Nach einem fest vorgegebenen Pflanzplan wanderten die Pflänzchen aus den Plastiktöpfchen in ihre „Heimstatt“ für die nächsten Monate. 42 Blumenkästen wurden so befüllt, gewässert und an den Geländern entlang der Durchgangsstraßen verteilt. Sie wurden damit, ebenso wie die Kübelpflanzen der Obhut der Pflegepaten übergeben. Diesen bereits jetzt ein herzliches Dankeschön für die übernommenen Pflichten.

Manch Beobachter wird gedacht haben:“Die Blumen sehen in diesem Jahr aber unscheinbar aus!“

Auf den ersten Blick mag das wohl gestimmt haben. Der Heimatverein hat für 2018 nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre die Auswahl der Pflanzen verändert. In den letzten beiden, gerade im Frühsommer, regnerischen Jahren, wurden sowohl die Petunien als auch die Geranien zu schnell unansehnlich. 2018 soll eine widerstandsfähigere Mischung uns für einen längeren Zeitraum Freude am Blumenschmuck bieten. In den letzten Wochen haben sich diese Blumen auch durchweg gut entwickelt.

Leider hatten wohl auch andere Gefallen an unseren Blumenkästen gefunden.

3 Kästen an der Seelbacher Str. wurden entwendet und mußten neu bestückt werden.

Neben den Arbeitstagen

Erfreulicherweise sind einige Vorstandsmitglieder bereit, auch außerhalb der fest terminierten Arbeitstage Aufgaben für Alchen zu erledigen.

In den zurückliegenden Wochen waren dies:

  • die Sommerbepflanzung der Blumenkästen am Backes
  • das Schneiden der Hecke am Platz vor dem Backes
  • Mäharbeiten auf dem alten Friedhof und auf dem Spielplatz Mertenseifer Grund
  • Mäharbeiten um Ortseingangsschilder und Ruhebänke
  • Fortsetzung der Pflasterarbeiten an den Garagen
  • Bewirtung einer 60-köpfigen Wandergruppe mit selbst gekochter Erbsensuppe am Backes

Backtag 26.Mai 2018

In den Berichtszeitraum fällt auch der 3. Backtag des Jahres. Regelmäßig sind die Vorbereitungen und der Backtag selbst ein großer Kraftakt für alle beteiligten Personen. Wir sind überzeugt, dass es keinen Backes weit und breit gibt, der eine so große Angebotsvielfalt aufweisen kann. Neben der üblichen Verkaufsmenge war am 26.05. noch eine größere Kuchenlieferung für das Altenheim in Freudenberg abzuwickeln.

Ottis Treckertreffen 02. und 3.Juni 2018

Auf Wunsch von Stephan Otterbach war der Heimatverein an beiden Tagen jeweils einige Stunden bei der Großveranstaltung auf der Wolfskaute vertreten. In alten Trachten wurde die Kunst des Besenbindens aus Birkenreisern demonstriert. Darüberhinaus bot der Heimatverein leckere Apfelpfannkuchen an, die einen großen Anklang fanden und schnell ausverkauft waren. Weitere Bilder in unserer >> Galerie <<.

Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“

In insgesamt 5 Themenbereichs-workshops begann im Mai die detaillierte Arbeit an vielen Ideen, die nützlich und interessant für die Alchener Menschen sein können. Hier liegt noch viel Arbeit vor uns, bei der uns auch neue „Quereinsteiger“ herzlich willkommen sind.

(Bei Interesse gibt Martin Lucke, der Vorsitzende des Heimatvereins, gern Auskunft T 0175 4059861)

 

Ein Bolzplatz für Alchen

„Unser Dorf hat Zukunft“

Im Monat Mai fanden 5 Themenbereichs-Workshops zu dem Dorfentwicklungsprojekt „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Beim Themenbereich 1 „Angebote für Kinder und Jugendliche“ wurde über die Kinderspielplätze und die Errichtung eines Bolzplatzes diskutiert. Zu beiden Projektthemen wird es in Kürze ein Gespräch mit den Fachbereichen der Stadt Freudenberg geben.

Im Team stellte man sich die Frage: „Wissen wir überhaupt, was sich die Jugendlichen bei einem Bolzplatz wünschen?“

Weiterlesen...

 

Absage - Müllsammelaktion 17.März

Absage!

Die für Samstag, 17.März 2018 geplante Müllsammelaktion Saubere Flur“ muss leider ausfallen.

Bis zum 14.03.2018 lagen nur 3 Anmeldungen vor. Eine für solch eine Aktion unzureichende Beteiligung.

Darüber hinaus muss für Samstag mit einer ungünstigen Witterung (Schnee und Frost) gerechnet werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn alles beim nächsten Mal etwas besser passt!

Heimat- und Verschönerungsverein Alchen
Der Vorstand

 

„Unser Dorf hat Zukunft“ Zusammenfassung der Ergebnisse des 1. Workshops v. 27.02.2018

Immerhin 18 Alchenerinnen und Alchener fanden sich am Dienstag, 27. Februar im Backes ein, um die Arbeit an dem Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“ aufzunehmen.

Damit hatte die weit überwiegende Zahl der Teilnehmer der Infoveranstaltung vom 07. November 2017, die dort ihre Mitarbeit in Aussicht gestellt hatten, ihre Zusage einhalten können.

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Martin Lucke, moderierte den Abend und zeigte am Beispiel einer früheren umfangreichen Dorfentwicklungsuntersuchung mögliche Verbesserungen. Ergänzt wurden diese Vorschläge durch, bereits für das IKEK-Verfahren erfasste Projekte und durch Ideen, die die Teilnehmer der Zusammenkunft einbrachten. Für die weitere Projektarbeit kam damit bereits ein respektabler Ideenpool zusammen. Zur Bildung von Projektarbeitsgruppen wurden die Ideen in folgende 6 Themenbereiche zusammengefasst:

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...